Landwirtschaft

Sie betreiben einen eigenen Hof oder ein Gewerbe im Aussenbereich und wollen sich ein Stück unabhängiger machen? Sie haben einen hohen Energiebedarf und können einen Teil Ihrer Energiekosten sparen? Eine Windkraftanlage am geeigneten Standort bietet Ihnen hier eine verlässliche Alternative.

Während Megawatt-Anlagen fast ausschliesslich nur in ausgewiesenen Windeignungsgebieten zulässig sind, können Anlagen mit geringeren Gesamthöhen auch ausserhalb dieser Gebiete eingesetzt werden. Durch die Einhaltung der verschiedenen Höhenbegrenzungen (je nach Bundesland verschieden) können wir gewährleisten innerhalb des Baugesetzes zu handeln. Hierdurch entfallen immissionschutzrechtliche Auflagen und die raumordnerische Bedeutsamkeit, die von Megawatt-Anlagen berücksichtigt werden müssten.

Neben dem Stromverbrauch kann der überschüssige Strom zur Warmwasseraufbereitung dienen oder ins öffentliche Netz eingespeist werden. Die Schaltung zwischen Eigenverbrauch und Einspeisung erfolgt voll automatisch.
Eine eigene Windkraftanlage bringt nicht nur den Nutzen sich von Strompreisen unabhängig zu machen, sondern auch den eingespeisten Strom mit derzeit 8,9 ct je kWh vergütet zu bekommen. Die Vergütung gilt nach dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) für einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren.

Werden Sie Teil der Energiewende und zusätzlich Windmüller. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten an Ihrem Standort.